23. – 31.Mai 2015 @ Willner Brauerei Berlin

Fotografie-Ausstellung des Photocentrums am Wassertor

Zwischen Innen und Außen:
Zeitgenössische Fotografie öffentlich, privat, persönlich.

Überwachung des öffentlichen Raums und Bilderflut auf der einen, Rückzug in den geschützten Privatraum auf der anderen Seite: Diese Pole markieren die Debatte über öffentlich und privat. Doch sind wir tatsächlich so durchleuchtet, wie wir glauben? Oder andersherum: Gibt es überhaupt noch einen geschützten, privaten Raum? Diesen Fragen gehen die fotografischen Arbeiten der Ausstellung „öffentlich | privat | persönlich“ nach, die vom 23. bis 31. Mai 2015 in der Willner-Brauerei (WBB) in Berlin- Pankow zu sehen ist.

Zwölf Fotografinnen und Fotografen des Photocentrums am Wassertor der VHS Friedrichshain-Kreuzberg beschäftigten sich ein Jahr lang unter Leitung des Foto- und Videokünstlers Klaus W. Eisenlohr mit fotografischen und kunstästhetischen Konzepten im Spannungsfeld zwischen Öffentlichkeit und Privatheit.

In teils sehr persönlichen Arbeiten loten sie mit der Kamera ihre Standpunkte aus: Ella Maria Kadas begibt sich auf die Suche nach unseren Spuren im öffentlichen Raum, Erhard Flach hinterfragt mit ironischer Geste die Wirkung von Straßenwerbung auf den Einzelnen, Lutz Schramm lenkt den Blick auf private Räume – und mahnt an die Schlüsse, die andere aus den Bildern ziehen könnten.

Mit den Durchlässen zwischen Innen und Außen beschäftigen sich Roland Helbig, Sérgio Botelho und Irene Mauch. Fragen an das Sichtbarmachen persönlicher Geschichte oder Imagination stellen Ania Kaszot und Christina Denz. Über die Gratwanderung zwischen Öffentlich und Privat reflektieren Friederike Heynen, Petra Greif und Wolfgang Friedler. Michael Below beobachtete mit der Kamera Menschen im Park.

Die Ausstellung wird von Vorträgen und Gesprächen begleitet. Am Pfingssamstag ist der Fotograf Espen Eichhöfer zu Gast und spricht über das bevorstehende Gerichtsverfahren zur Klärung von „Persönlichkeitsrechten versus Kunstfreiheit“ in der Straßenfotografie.

Am 29. Mai diskutiert der Autor Felix Knoke mit den Gästen über den Wandel der Öffentlichkeit. Am 31. Mai findet ein Künstlerrundgang statt. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Pressemitteilung zum Download.

coverbild

Fotograf: Michael Below


Share on Facebook0Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0