Lutz Schramm

Ansichts-Sachen

Kameras stecken in vielen Geräten. Einige davon tragen wir freiwillig bei uns. Wir machen damit Bilder von uns, unserem Umfeld und von anderen.

Nicht immer (wenn überhaupt einmal) machen wir uns bewusst, welche Schlüsse andere aus diesen Bildern ziehen können.

Lutz Schramm – geb. 1959 in Leipzig, fotografierte bereits als Teenager. Seit knapp 10 Jahren beschäftigt er sich autodidaktisch mit konzeptionellen Aspekten der Fotografie. 2011 und 2012 – Teilnahme an Kursen im Photocentrum am Wassertor. 2011 – Ausstellung im Fernsehzentrum des rbb.

 

Share on Facebook0Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest1