Wolfgang Friedler

Bahnhof Ostkreuz

Eigentlich eine ganz alltägliche Geschichte: Mit tausenden Menschen unterwegs in der Großstadt – und doch handelt jeder nur auf sich selbst, auf seinen Partner oder auf seine kleine Gruppe bezogen. Der Bahnhof: Ein öffentlicher Ort als Schauplatz privaten Tuns.

 

Wolfgang Friedler

Jahrgang 1946, Wiener, seit 45 Jahren in Berlin, gelernter Buchhändler, z.Z. ehrenamtlich im Jugendclub E-LOK am Ostkreuz tätig. Als Rentner gibt es endlich Zeit für Fotografie als Hobby. Sein Interesse gilt der Street-Fotografie.

Fotostream von w.friedler bei Flickr

 

Share on Facebook0Google+0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0